Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Strahlenschutz / Wasseradern

 

Bauherrn befassen sich selten mit dem Problem der Strahlung. Nicht nur durch Unfälle in Kernkraftwerken entstehen Strahlungen, sonder auch in der Natur kommen diese vor.

Hohe natürliche Radioaktivtät gibt es in einigen Gegenden Deuschlands.

Auch gibt es Gebiete wo das Edelgas Radon vorkommt.

Auch entstehen elektromagnetische Strahlungen, vor allen in Bereichen von Überlandleitungen, größeren Umspannwerken oder Trassen die mit Elektroleitungen versehen sind (Bahn, U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn etc.).

Wasseradern können bei empfindlichen Menschen erhebliche gesundheitliche Störungen verursachen.

Gegen diese Belastungen kann man sich nicht zu 100 % schützen. Das Belastungsrisiko kann aber durch "schwere" Mauern reduziert werden.

Auch hier demonstriert der Massivbau seine Stärke gegenüber anderen Bauverfahren.