Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kosten

Wir werden oft gefragt, was kostet ein Haus.

Genauso könnten Sie 10 Autohändler anfragen, was kostet ein Auto mit 4 Rädern und 150 PS. Würden Sie sich wundern, wenn Sie dann Angebot von € 15.000,-- (Einfachhersteller) bis € 150.000,-- (Premiumanbieter) erhalten?

Auch im Baugewerbe gibt es Anbieter von € 1.000,-- bis € 4.000,-- je m2.

Die Frage ist somit nicht, was kostet ein Haus, sondern was möchten Sie ausgeben und was können Sie sich leisten!

Sie und ihre Familie wollen in ihrem Traumhaus 40 - 50 Jahre leben, ihre Kinder vielleicht auch nocheinmal genauso lange und ihre Enkel? Im Durchschnitt werden Häuser 70 Jahre genutzt.

In Deutschland wird im Durchschnitt ein Auto 11 Jahre gefahren und kostet ca. € 26.000,--.

Das Auto wird am Tag ca. 1 - 2 Std. genutzt.

Ihr Haus wollen Sie an 365 Tagen im Jahr mindestens 10 - 14 Std. (wenn Sie berufstätig sind) nutzen d. h. 7 x so lange wie ihr Auto und das über einen Zeitraum von 50 Jahren.

Demzufolge müsste ihr Haus, im Vergleich zu ihrem Auto, mathematisch folgendes kosten:

70 Jahre / 11 Jahre (Autolebenszeit) = Faktor 6,36

14 Std. / 2 Std. (Autotagesnutzung) = Faktor 7,00

Kosten für das Durchschnittsauto € 26.000,-- x Faktor 6,36 x Faktor 7,00 =

Hauspreis: € 1.157.520,--

Sie werden nun argumentieren, soviel gibt kaum jemand aus, richtig, ausgenommen Bauherrn die auch für ihr Haus Premiumqualität wollen. Den immerhin verbringen Sie dort die meiste Zeit ihres Lebens.

Der Durchschnittspreis für ein 140 m2 Haus in Süddeutschland lag im Jahr 2012 bei

€ 224.000,-- (ohne Grundstück und Baunebenkosten).